Webinar: Tatort Praxis: Im Fadenkreuz von Chef und Mitarbeiter:innen

 

Mittwoch, 02.11.2022, 18:00 - 19:00 Uhr

Tatort Praxis: Im Fadenkreuz von Chef und Mitarbeiter:innen – Die eigenen Ziele erreichen, sich behaupten und optimal auf die eigene Praxis vorbereiten
Als Frischexaminierte* kommt man in eine Praxis mit Chef*in, Mitarbeiter*innen, ggf. auch angestellten Ärzt*innen und Techniker*innen und muss sich dann in seine Rolle zu all diesen Beteiligten einfinden. Sicher kein einfaches Unterfangen, denn die Erfahrungswerte aus dem Studium sind begrenzt, erst recht zu Mitarbeiter*innen. Da sind Fehler vorprogrammiert. Wie übt man als Jungärzt*in fachliche Autorität und Weisungen gegenüber den Mitarbeiter*innen aus? Wie gefährlich sind zu viel Nähe oder zu viel Abstand zu den Mitarbeiter*innen? Wie entgeht man Loyalitätskonflikten, wenn Mitarbeiter*innen versuchen, die Assistent*in gegen die Chef*in zu instrumentalisieren oder die Assistent*in für den Zickenkrieg untereinander zu vereinnahmen?
Wie ist es mit der fachlichen Unabhängigkeit und dem eigenen Ego, wenn man seine universitären Vorstellungen mit den kassenheilkundlichen Vorgaben der Chef*innen vereinbaren muss?
Wie geht man als Assistent*in am besten mit der Doppelrolle um, dass man fachlich gegenüber den Mitarbeiter*innen weisungsberechtigt (d.h. Chef*in) ist, gegenüber der Chef*in jedoch zumindest teilweise weisungsgebunden?
Das sind Fragen, die Neuapprobierte wie auch Assistent*innen umtreiben und auf die wir in diesem Webinar Antworten geben.